Neue Online-Plattform zur Fachkräftesicherung

Digitalisierung voranbringen
Ein Projekt der Initiative „Fachkräfte für den Glasfaserausbau“

Zukunftssichere Glasfaser- und Mobilfunknetze müssen deutschlandweit verfügbar sein, damit die Digitalisierung gelingt. Ohne qualifizierte Fachkräfte lässt sich dies nicht bewerkstelligen. Die Initiative „Fachkräfte für den Glasfaserausbau“ hat nun einen eigenen Internetauftritt zur Förderung der Fachkräftesicherung geschaffen. 

Ziele der neuen Online-Plattform

Trotz großer Investitionen der ausbauenden Unternehmen und der Bemühungen von Bund, Ländern und Kommunen mangelt es beim Glasfaserausbau häufig am Personal. Um den Netzausbau zügig und zukunftssicher voranzutreiben, benötigt es qualifizierte und kompetente Fachkräfte entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die Initiative „Fachkräfte für den Glasfaserausbau“ möchte mit ihrem gemeinsamen Internetauftritt hierzu einen Beitrag leisten. Die Website gibt einen Überblick zu bundesweiten Weiterbildungsmöglichkeiten und stellt Informationen für interessierte Unternehmen und Arbeitskräfte zur Verfügung. 

Mehrwert für die Branche

Ziel der neuen Online-Plattform ist es, die für den Glasfaserausbau erforderlichen Fachkräfte durch gezielte Schulungsmaßnahmen mit dem richtigen Know-how auszustatten. Mit wenigen Klicks können ausbauende Netzbetreiber, Installations- und Tiefbauunternehmen die passende Weiterbildung für ihre Mitarbeiter finden. Außerdem werden interessierten Unternehmen Möglichkeiten aufgezeigt, sich beim Glasfaserausbau zu engagieren und somit an einem der zentralen Zukunftsprojekte Deutschlands mitzuwirken. Bereits im Glasfaserausbau Berufstätige erhalten wichtige Informationen zu Qualifikations- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Darüber hinaus werden Quereinsteiger, Schüler, Auszubildende und Studierende zum beruflichen Einstieg in die Glasfaserbranche ermutigt. Die Webseite wird von den Beteiligten kontinuierlich weiterentwickelt und um aktuelle Informationen für die jeweiligen Zielgruppen ergänzt.

Zu den Mitwirkenden der Initiative zählen u. a.

ANGA - ANGA Der Breitbandverband e.V.
BDEW - Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
BREKO - Bundesverband Breitbandkommunikation e. V.
BUGLAS - Bundesverband Glasfaseranschluss e. V.
DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V.
FFB - Fachverband Fernmeldebau e. V.
FRK - Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation e. V.
GLT - Gütegemeinschaft Leitungstiefbau e. V.
HDB - Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V.
rbv - Rohrleitungsbauverband e. V.
VATM - Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V.
VDE - Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.
VKU - Verband kommunaler Unternehmen e. V.
ZVEH - Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke
ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.

News

Mehr aktuelle Themen