FIBERWEEK20

Leitmesse rund um den Glasfaserausbau fand 2020 digital statt
Erfolgreiche virtuelle Premiere

Corona-bedingt wurden die FIBERDAYS dieses Jahr vom Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) als virtuelle FIBERWEEK veranstaltet. Vom 12. bis 16. Oktober 2020 bot die Messe der Telekommunikations- und Glasfaserbranche eine performante Plattform für den Informations- und Redebedarf zum Thema Glasfaserausbau.

Digitalisierung Deutschlands auch in diesen Zeiten vorantreiben

Ziel der Messe war es, auch in der momentan schwierigen Situation Politik, Verbände und Akteure an einen Tisch zu bringen, zumindest virtuell. Wie groß der Bedarf an einem Austausch innerhalb der Branche ist, zeigte sich an der Teilnahme von mehr als 1.000 Besuchern täglich und den insgesamt 14.700 verschickten Chat-Nachrichten. An fünf Messetagen mit insgesamt über 50 Stunden Konferenzprogramm wurde der Bogen vom Tiefbau über den Netzbetrieb und digitale Produkte bis zur politischen Ebene gespannt und gemeinsam klare Ziele und nächste Schritte für die Digitalisierung Deutschlands herausgearbeitet.

Themen der Glasfaserbranche ein digitales Forum geben

Von der digitalen Transformation über Smarte Städte und Regionen bis zum Thema New Media: Inhaltlich brachte die FIBERWEEK20 alle Themen und Bereiche zusammen, die für den Glasfaserausbau essenziell sind. Über die notwendigen Mittel und Wege zu dessen Beschleunigung herrschte disziplinübergreifen eine große Einigkeit: die Ausbildung von Fachkräften, die nachhaltige Stärkung des Mittelstands und eine Kontinuität in der Förderung. "Der Glasfaserausbau ist wie ein Marathonlauf. Du musst mit konstanter Geschwindigkeit voran gehen. Nur dann kommst Du zum Ziel", so BREKO-Vizepräsident Alfred Rauscher. Er bezog sich dabei vor allem auf die nachhaltige Zusammenarbeit vor Ort in den Kommunen, wo mithilfe von langfristigen Kooperationen Hand in Hand gearbeitet werden müsse.

Die nächsten FIBERDAYS sind im März 2021 geplant. Ob diese als Hybridmesse oder wieder rein digital stattfinden werden, ist aktuell noch offen.

News

Mehr aktuelle Themen