Roadshow TV2019.info

Neuigkeiten beim Fernseh-Empfang in 2019
ASTRA auf Frühjahrs-Roadshow mit SWR, HD+ und Glasfaser-ABC

ASTRA Roadshow in Süddeutschland

Wie funktioniert der Glasfaserausbau in Mehrfamilienhäusern? Was bedeutet er für die Wohnungswirtschaft? Wie sehen die HbbTV-Angebote der einzelnen Sender aus? Wie macht HD+ den Unterschied beim Fernsehen? Was hat es mit dem Trend UHD auf sich? All diese Fragen waren Themen der Eventreihe „TV2019.info“. ASTRA ging gemeinsam mit den Partnern Glasfaser-ABC, Südwestrundfunk (SWR) und mancherorts HD+ im März und April 2019 auf Tour durch sechs Städte in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Auf den kostenlosen Veranstaltungen informierten sich Handel, Handwerk und Wohnungswirtschaft in kurzen Fachvorträgen. Die Referenten standen den Gästen im Anschluss beim Get-together für Fragen und Diskussionen rund um das Thema „Medienversorgung der Zukunft“ zur Verfügung. 

Startpunkt der Frühjahrstour war das Rhein-Neckar Fernsehen, das die Roadshow am 26. März 2019 in Mannheim freundlich empfing. Nach Zwischenstationen in Karlsruhe, Ulm, Freiburg und Koblenz machte die Eventreihe am 11. April für insgesamt ca. 150 Gäste final in Mainz Halt – in einem echten Location-Highlight: dem Bootshaus direkt am Rheinufer. Allerorts begeisterten der spannende Themenmix sowie die gelungene Mischung der Experten und Gastgeber. Mit dabei waren Bernd Gnann (Baden TV), Ralph Kühnl (Rhein-Neckar Fernsehen), Ralph van Gülick (Regio TV Schwaben), Werner Hammes (Innung Elektroinstallation), Wolfgang Jäger (Glasfaser-ABC), Udo Merzig (SWR), Paola Sixt und Volker Hellenthal (beide HD Plus) sowie Berndt Stingl und Graziella Treffler (beide ASTRA Deutschland). Bei Rhein-Neckar Fernsehen und BadenTV erhielten die Gäste außerdem eine Studioführung und blickten exklusiv hinter die Kulissen des Fernsehbetriebs. Besonders die Vorstellung der technischen Innovation Genesis-Box löste große Begeisterung aus. 

Neben den Termin-Updates zur SD-Abschaltung wurden vor allem Aspekte des Fernseh-Trends UHD anregend diskutiert. Dass Ultra-HD ein zunehmend relevantes Thema ist, zeigten die Beiträge der Referenten sowie die zahlreichen spannenden Fragen der interessierten Teilnehmer: Wie viel Bandbreite ist tatsächlich nötig? Welche Geschäftsmodelle sind in Zukunft denkbar? 

Das Fazit der Teilnehmer und Referenten der TV2019.info-Tour: Die Medienversorgung der Zukunft ist auf jeden Fall ein spannendes Feld, das nicht erst morgen, sondern bereits heute die Wohnungswirtschaft vor echte Herausforderungen stellt – die mit Partnern wie ASTRA und Glasfaser-ABC aber bestens gemeistert werden können. Gleichzeitig hat der rege Austausch mit Gästen aus Wohnungswirtschaft, Handel und Handwerk im Allgemeinen und Installationsbetrieben im Speziellen einmal mehr bestätigt, dass das Interesse an Satellitenfernsehen nach wie vor sehr groß ist.

Nicht nur dank des Erfolgs und des positiven Feedbacks auf der Frühjahrs-Tour ist klar: Wir werden auch im Herbst die TV2019.info-Roadshow zur Medienversorgung der Zukunft im Norden und Osten von Deutschland fortsetzen und freuen uns schon jetzt auf Sie. Wir werden Sie hier auf der Website, auf unseren Social-Media-Kanälen und in den Partner-News frühzeitig auf dem Laufenden halten!

Sie erhalten die Partner-News noch nicht? Dann melden Sie sich hier direkt an und erhalten Sie monatlich unseren Newsletter. 

News

Mehr aktuelle Themen