Medienversorgung mit Zukunftspotenzial

ASTRA, Glasfaser-ABC und GlobalConnect machen’s möglich

Triple Play steht für Internet, TV und Telefonie aus einer Hand – und wird wohl bald zum neuen Standard in der Medienversorgung. Bisher wird bei Triple Play Lösungen für Endverbraucher zwar freie Wahl in der Mediennutzung versprochen. Allerdings muss man sich fest an einen Anbieter binden. Echte Wahlfreiheit sieht anders aus. Nämlich so, wie das neuartige Angebot von ASTRA, Glasfaser-ABC und GlobalConnect.

Entmonopolisierung des Triple Play Markts

Im Zentrum des Angebots stehen offene Glasfaser-Hausnetze (FTTH) der Firma Glasfaser-ABC, die keiner Exklusivitätsklausel unterliegen, also eine freie Wahl des Anbieters ermöglichen. Das bedeutet: Neben der TV-Versorgung über ASTRA Satellit können zusätzliche Bandbreiten für andere verfügbare Informationsdienste bereitgestellt werden. Anbietergebundene Triple-Play-Pakete werden so überflüssig, da jede Wohneinheit den für sie passenden Dienstleister für Telefonie oder Internet auswählen kann.

Zukunftssichere TV-Versorgung inklusive

Größtmögliche Unabhängigkeit jetzt und in Zukunft verspricht auch die TV-Versorgung via ASTRA Satellit als integraler Bestandteil der neuen Triple Play Lösung. Denn nur Fernsehen über Satellit bietet größte Programmvielfalt plus höchste Bildqualität ohne monatliche Grundgebühr und ohne Vertragsbindung. Vorteile, die ASTRA zum idealen Triple Player machen. Und Mieter nachhaltig zufrieden.

Für Zufriedenheit auf Bauherren- und Vermieterseite sorgt ASTRA mittels geringer Investitionskosten. Denn es genügt schon eine einzige zentrale SAT-Anlage, um bis zu 10.000 Wohneinheiten mit SAT-TV zu versorgen.   

Starke Allianz für den Breitbandausbau

Das Thema Breitbandausbau spielt bei der Planung neuer Wohnanlagen ebenso wie bei der Modernisierung von Bestandsbauten eine wichtige Rolle. Schnelles Internet und eine zeitgemäße Multimedia-Nutzung sind ohne Glasfaser schlicht nicht denkbar.  ASTRA, Glasfaser-ABC und GlobalConnect ermöglichen durch die Bündelung ihrer Kompetenzen, die Brücke zwischen öffentlichen Verteilernetzen und Wohneinheiten zu schlagen – also die berühmte „letzte Meile“ im Breitbandausbau zu erschließen.

Erstes Großprojekt erfolgreich realisiert

Mit der Wohnstadt Asemwald bei Stuttgart wurde das erste Großprojekt in weniger als einem Jahr Bauzeit erfolgreich umgesetzt. Glasfaser-ABC und ASTRA statteten über 1.000 Wohneinheiten mit leistungsstarken, wirtschaftlichen und zukunftssicheren Glasfasernetzen und bestem Fernsehen in HD- und Ultra HD-Qualität aus. Für den Anschluss der Wohnstadt an das eigene Glasfasernetz sorgte GlobalConnect als dritter Player.
 

News

Mehr aktuelle Themen